Gästebuch

Einträge: 20 | Besucher: 8936

Manu schrieb am 16.08.2016 - 22:48 Uhr
Hallo!

Erstmal vielen Dank für diese mega genial gestaltete Seite. Die Berichte sind echt schön geschrieben, die Bilder untermalen, was man sich schon vorstellen konnte.
Danke dafür, dass der Besucher daran teilhaben darf Smiley

Was ist in der Zwischenzeit aus den Erdställen geworden? Bist du weiter gekommen?
Es wäre interessant zu erfahren - man ist förmlich mitgerissen und verbringt Stunden damit zu lesen, die Bilder anzuschauen und das alles mitzudenken.

Viele liebe Grüße aus Deutschland,
Manu
Eigner Eva schrieb am 23.03.2013 - 08:46 Uhr
Hallo Nachbar
Täglich spaziere ich an dem Haus vorbei und wußte gar nicht über welches Kulturgut ich da gehe. Von außen so unscheinbar, und unter der Erde ein wahrer Schatz! Durch den unermüdlichen Fleiß wird auch das Haus immer schöner.
Hannes schrieb am 04.03.2013 - 20:44 Uhr
Interessante Seite!
Hallo! Schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast und so einen interessanten und detailierten Bericht über Deinen Erdstall ins Netz gestellt hast - ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Ich habe vor einigen Jahren schon mal die Erdställe im Rohrwald bei Korneuburg "erforscht" und jetzt dachte ich mir, dass ich dieses Thema mal wieder googeln sollte - nun bin ich hier bei Dir gelandet ... ;-)
Alles Gute und weiter auf Entdeckung bleiben!
LG Hannes
Peter Böhm schrieb am 30.01.2012 - 00:43 Uhr
Hallo Maulwurf
heute (29.01.12) kam im Bayerischen Rundfunk eine Sendung über Erdställe in der Oberpfalz. Im Anschluß daran hab ich mich zu deiner wirklich phantastischen Seite durchgegoogelt. Bei uns in der Oberpfalz ist ja auch ein Schwerpunkt von Erdstallvorkommen, die bei uns Schrazllöcher heißen. In Walderbach (bei Regensburg), gibt es ein Heimatmuseum, das sich u.a. mit Erdställen beschäftigt. Erdställe sind mir bekannt, aber so tolle Fotos und so viel Info von einem angeblichen Laien ist Spitze. Vorsicht beim Weiterbuddeln, Jules Vernes "Reise zum Mittelpunkt der Erde" läßt grüßen. Danke für deine Arbeit und die Dokumentation. Gruß aus Bayern - Peter p.s. Ein Update wäre super!
eva johannis schrieb am 16.01.2012 - 11:41 Uhr
Ich höre das erste Mal von Erdställen!
Wie interessant!
Ist es möglich, die mal im Frühjahr/Sommer zu besichtigen?
Wirklich spannend!
Ich bin kein Wissenschafter, aber interessiert.
Mit freundlichen Grüßen
Eva Johannis
Max Meisner schrieb am 22.07.2011 - 15:40 Uhr
Liebevoll aufbereitete, spannende Homepage!
Durch einen Artikel auf SPIEGEL-Online bin ich auf das Thema "Erdstall" aufmerksam geworden, die Google-Suche führte dann zu Ihrer tollen Seite. Vielen, vielen Dank, dass Sie sich sooo viel Mühe gemacht haben, all die Fotos einzustellen und auch die Geschichte der Entdeckung mit Lageplan so "nachvollziehbar" im Web eingestellt zu haben!! Heute regnet es den ganzen Tag aber dank Ihrer spannenden Seite verging der Nachmittag wie im Flug! :-) Da möchte man glatt auch im Keller anfangen, Wände aufzustemmen! Nochmals vielen Dank für die Mühe, die Sie sich mit der Seite gemacht haben. Und: Ist das (Schlupf-)Loch eigentlich schon ausgegraben??? Wäre interessant, davon zu hören!
Nico schrieb am 16.05.2011 - 15:38 Uhr
Sehr schöner Bericht!
Hallo, ich habe heute erst erfahren, dass es Erdställe gibt und bin dann über Wikipedia auf Deiner Seite gelandet. Den Bericht zu Eurem Erdstall finde ich sehr schön und spannend beschrieben. Gibt es seit 2008 wieder Neues zu berichten? Was ist mit dem Loch an der Stelle C? Danke für die interessante Internetseite!
Andreas schrieb am 15.01.2010 - 13:37 Uhr
Auch in Schwechat
Da mich Keller immer schon interessiert haben, und in Schwechat jetzt gerade auf einem alten Grund alles abgerissen wird und ich schon immer wußte, daß es da drunter Keller gibt, bin ich gestern hin. In Feuerwehruniform - sonst hätte man mich nicht hineingelassen - es waren auch Archäologen da (Reiterkastell Alla Nova. Ich bin dann in drei Keller eingestiegen und im letzten wurde ich auch auf Erdställe aufmerksam. Das Gewölbe hat aufgehört und der Rest wurde mit Hand in den Lehm gegraben. In einer Kammer fand ich dann 5-6 Löcher in Kindergröße. Ob es Lebensmittellager waren ist nicht bekannt.
Liebe Grüße und viel Glück noch für deine Entdeckungen.
Hast du den Keller zum Besichtigen frei oder wird da nur gegraben?
Andreas Sterba
Schwechat
hofer dr schrieb am 30.03.2009 - 03:33 Uhr
Erdställe in Matzen
Kurze nächtliche Mitteilung: Auch in Matzen sind einige Erdställe bereits exakt vermessen. Die Suche nach "Troadgruibm" geht aber neben der laufenden Archivarbeit weiter.
AH, Archivleiter
Zotter Jürgen schrieb am 11.01.2009 - 22:30 Uhr
Hallo Erdstallbesitzer
Ich gelang durch Zufall zu ihrer Homepage. Ich sah mir die Bilder an und dann war es um mich geschehen. Jetzt mußte ich auch ihre Beiträge lesen und ...... wow.....
Sehr Interessant und gleichzeitig lustig beschrieben.
Da könnte man richtig neidisch werden.
Am liebsten hätte ich auch gleich Angefangen ein Loch in meine Kellerwand zu graben aber ich weis das ich da nichts finden werde da ich einen Neubau habe, und mein Keller aus Fertigbeton gebaut wurde. Smilie
Ich finde es super das sie die Grabungen weiterführen und wünsche ihnen noch viel Kraft für die Fertigstellung ihres eigenen Erdstalles.
MFG Jürgen Zotter
Hollenbach
Waidhofen/Thaya
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier